Die Rechtsprechung hat jüngst in mehreren Punkten der restriktiven Auffassung des Bundesfinanzministeriums im BMF-Schreiben zu § 35a EStG aus dem Jahr 2014 zu Gunsten der Steuerzahler widersprochen:


Die Fakten:

Schornsteinfegerarbeiten (Kehrarbeiten, Reparatur-und Wartungsarbeiten) sind wieder als Handwerker- leistung begünstigt

Die Versorgung und Betreuung eines im Haushalt des Steuerpflichtigen aufgenommenen Haustieres ist als haushaltsnahe Dienstleistung begünstigt

Auch Arbeiten, die räumlich außerhalb des Haushalts erbracht werden, können zum Teil als begünstigte Handwerkerleistung angesehen werden (z.B. vorbereitende Arbeiten in der Werkstatt eines Handwerkers)

Über den § 35a EStG können Sie einen Teil der Lohn-und Arbeitskosten direkt von der Einkommensteuerschuld abziehen. Bewahren Sie die Rechnungen, die auf das Konto des Erbringers der Leistung bezahlt wurden auf. Wir helfen Ihnen gerne bei dem richtigen Ansatz in der Einkommensteuererklärung weiter.


Sie haben Fragen? Ihr Ansprechpartner ist:

Helmut Radtke, Bilanzbuchhalter - International IHK, Tel. 0271 / 23090-0 / helmut.radtke@8p.de